Er hat den Krebs besiegt

Mikhail (9) kann wieder lachen – an seinem Geburtstag im März hatte er gleich doppelten Grund zum feiern, denn er konnte gesund aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Der Junge aus Russland litt an einem Osteosarkom. Der Knochenkrebs wurde in seinem linken Schultergelenk entdeckt. Klar war, dass nur eine operative Entfernung das Leben des Jungen retten kann. Doch die Ärzte in Russland haben mit solchen Eingriffen keine große Erfahrung. Die Eltern zögerten nicht lange, denn sie wollten alles tun, um das Leben ihres Kindes zu retten.

Sie nahmen Kontakt mit dem Universitätsklinikum Münster. Die Ärzte erklärten sich dort bereit, Mikhail zu operieren. Um die hohen Behandlungskosten bezahlen zu können, verkauften die Eltern ihr Haus – auch Freunde und Verwandte spendeten.

So konnte die Behandlung im August 2013 beginnen. Der Tumor konnte entfernt werden, anschließend erfolgte noch eine Chemotherapie. Da für die gesamte Behandlung noch eine geringe Finanzierungslücke bestand, erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, diese zu schließen.

Inzwischen konnte Mikhail gesund aus der Klinik entlassen werden und in seine Heimat zurück kehren.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH