Nach einer Prügelattacke verlor Eric das Gehör

Misshandelt, gequält, geschlagen: Was der kleine Eric (9) in seinem jungen Leben durchmachen musste, lässt einen vor Fassungslosigkeit erstarren.

Von Geburt an wurde der Junge aus der Ukraine von seinem jähzornigen, alkoholabhängigen Vater geschlagen. Wenn er schrie, bekam er kein Essen, wurde stattdessen windelweich geschlagen. Seine Mutter, die das Kind vermutlich vor den Wutausbrüchen des Vaters schützen wollte, sperrte Eric auf dem Balkon aus. Oftmals hatte sie ihn dort aber einfach vergessen – auch im Winter und ihn erst nach Stunden spät in der Nacht wieder in die Wohnung geholt.

Vermutlich war es ein Schock nach einer Prügelattacke des Vaters, der Eric plötzlich das Gehör raubte. Sein Bruder Kolja erzählt: „Bis zu seinem zweiten Lebensjahr konnte Eric hören und sprechen. Dann aber hat der Vater ihn blau geschlagen und von da an sprach er nicht mehr mit uns.“

Die Behörden wurden auf den Jungen aufmerksam – das war seine Rettung. Eric wurde bei Pflegeeltern untergebracht, die bereits sieben andere Kinder aufgenommen hatte. Doch voller Liebe und Fürsorge kümmerten sie sich Jura und Ruslana um das gequälte Kind und schenkten ihm wieder neuen  Lebensmut.

Sie sorgten dafür, dass er die Gebärdensprache erlernte und nicht isoliert vom Rest der Welt leben musste. Dennoch machten die Ärzte Jura und Ruslana die Hoffnung, dass Erics Hörschaden nicht irreversibel ist.

Konsultationen am Klinikum Freiburg bestätigten die Einschätzung der ukrainischen Ärzte: Eric kann mit einem Hochleistungs-Hörgerät wieder hören.

Da die Pflegeeltern aber kein Geld für dieses Spezialgerät hatten, half sofort „Ein Herz für Kinder“ und sorgte dafür, dass Eric in Freiburg geholfen werden konnte.

Inzwischen wurden Eric die Spezialhörgeräte angepasst und seitdem ist er kaum wieder zu erkennen.

Er hat so gute Fortschritte erzielt, sodass Ruslana ihn in eine normale Schule gehen lassen will. Auch mit dem Sprechen macht er dank der Hilfe einer Logopädin große Fortschritte. Erst kürzlich erzählte Eric ganz erstaunt, dass er die Vögel singen hören kann und war darüber unbeschreiblich glücklich.

Eine Freundin der Familie: „Er lebte sichtbar auf. Als müsse er in jeder Minute sein verlorenes Leben nachholen. Alles wollte er wissen, sehen, ausprobieren.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH