Estere (7) tanzt Cha-Cha-Cha

Wie viele Tränen und tapfere Kämpfe hat Estere (7) schon hinter sich! 2006 kämpfte das Mädchen aus Riga um ihr Leben, die Haare waren ihr ausgefallen, sie bekam Chemo – ein bösartiges Neuroblastom in der Niere! OP 2005, Chemo bis 2006, keine Besserung.

Rückblick: Die kleine Estere aus Lettland ist gerade erst 10 Monate alt, als die Ärzte die schreckliche Diagnose stellen. Das kleine Mädchen hat Krebs.

Ärzte finden einen Tumor in der Niere des Mädchens, einen weiteren dicht neben der Wirbelsäule. Estere bekommt eine Chemotherapie nach der anderen – doch die Tumore bleiben. Die Ärzte in ihrer Heimat wissen nicht mehr weiter.

Mit Hilfe von „Ein Herz für Kinder“ kommt Estere nach Deutschland. Im Sommer 2006 wird sie in das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf eingeliefert und im September ins Universitätsklinikum Tübingen zur weiteren stationären Behandlung verlegt. Dort erwartet sie eine schwere Chemotherapie, die sogenannte Megatherapie.

Die Therapie und die Folgeuntersuchungen sind teuer. Esteres Familie hat nicht die finanziellen Möglichkeiten, diese Kosten zu tragen, obwohl sie, zusammen mit vielen Freunden, eine größere Summe gesammelt hatte.

Nach einigen schweren Wochen der Chemotherapie geht es Estere Ende 2006 von Tag zu Tag besser. Kurz darauf darf sie zurück nach Lettland. Dort wird sie weiter behandelt. Die Kosten für die lebenswichtigen Weiterbehandlungen wurden ebenfalls von der Organisation „Ein Herz für Kinder“ übernommen.

In der ZDF-Gala Ein Herz für Kinder“ am 16. Dezember 2006 wurde über die kleine Estere berichtet.

Estere heute: Bei der Spenden-Gala 2011 im ZDF bezauberte sie Millionen TV-Zuschauer, als sie mit ihrem Bruder Davis (8) Cha-Cha-Cha tanzte. Die Siebenjährige ist ein fröhliches Mädchen geworden, auch wenn sie seit der Chemotherapie ein Hörgerät tragen muss. Sie spielt leidenschaftlich gern Klavier.

Was für ein Geschenk wünscht sich Estere zu Weihnachten? Gar keins! „Ich möchte viel lieber, dass die Kinder in Afrika was zu essen haben“.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH