Mutter-Kind-Haus in Aachen braucht Hilfe

Die Rutsche auf dem Spielplatz ist gesperrt. Der Tartanbelag des Sportplatzes schlägt Wellen. In den Badezimmern sieht man Schimmel an den Decken. Unübersehbar: Im „Jugendhilfezentrum Burtscheid“ des „Evangelischen Frauenverein Aachen“ bröckelt es an allen Ecken und Enden!

„Das Haus entspricht nicht mehr dem Stand moderner Heimerziehung und muss dringend umgebaut werden“, so Verwaltungsleiterin Martina Dragas. „Die Kinder sollen sich hier wohlfühlen und spüren, dass sie wertgeschätzt werden.“

Die Sanitäranlagen sind über 50 Jahre alt. Fliesen fallen von den Wänden. Das ganze Rohrsystem ist verrostet und undicht. In den Sommerferien sollen Teile der Wohngruppen, Umkleiden und Sozialräume, Badezimmer und die Lehrküche saniert werden.

Außerdem soll eine neue Fördergruppe und ein Kindergarten für 20 Kids entstehen. Aber das kostet 637 000 Euro – und es fehlen noch 247 000 Euro!

Momentan werden in der Einrichtung des Frauenvereins 100 Kinder und Jugendliche (0-18 Jahre), sowie junge Mütter (bis 28) in stationären und ambulanten Maßnahmen betreut.

390 000 Euro können durch Einrichtung und Träger sowie staatliche Zuschüsse aufgebracht werden. Für den Rest braucht die Einrichtung dringend Unterstützung. Und die kam jetzt auch von „Ein Herz für Kinder“. Die BILD-Hilfsorganisation unterstützt das Projekt mit 100 000 Euro.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH