Hilfe für die Kinder von der Straße

Ein problematisches Elternhaus, fehlende Zuwendung und Anerkennung bis hin zum Missbrauch oder Probleme in der Schule können dazu führen, dass Kinder und Jugendliche ein Leben auf der Straße als einzigen Ausweg sehen. Hier prägen Obdachlosigkeit, Prostitution, Drogen und Kriminalität ihren Alltag.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, deren Lebensmittelpunkt auf der Straße liegt, finden in Mannheim seit nunmehr 12 Jahren Hilfe und Betreuung im „Freezone – Treffpunkt für Straßenkids“. Für über 2100 meist Minderjährige war das Freezone bereits Anlaufstelle. Täglich finden sich 8 bis 15, an stark frequentierten Tagen bis zu 35 Besucher ein, um zu entspannen, zu quatschen, Kaffee zu trinken, sich zu duschen oder Wäsche zu waschen.

In Kooperation mit der MVV Energie AG Mannheim konnte die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ eine nicht unbeträchtliche Summe spenden, die das Freezone sowohl in Lebensmittel, Hygieneartikel oder Kleidung aber auch Bewerbungsfotos für die Klienten, Grillfeste oder Dart- und Billard-Zubehör investieren konnte.

Die Mitarbeiter des „Freezone – Treffpunkt für Straßenkids“ sind von der Unterstützung begeistert: „Mit Ihrer Unterstützung und Hilfe im Kampf gegen das Desinteresse und die Gleichgültigkeit gegenüber Kindern und Jugendlichen auf der Straße konnten wir wiederum ein Stück Zukunft und Perspektive an diejenigen geben, denen man sie genommen hat.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH