Mikroskop für Augen-OP’s

Im vorwiegend ländlichen Distrikt Habiganj (Bangladesch) leben 1,9 Millionen Menschen – davon 800 000 unterhalb der Armutsgrenze. Besonders prekär ist die Gesundheitsversorgung der Menschen. Eines der brennendsten Probleme: Die Behandlung und Prävention von Blindheit.

Die meisten blinden Kinder in Entwicklungsländern sind blind geboren oder erblinden in den ersten fünf Lebensjahren. Aber: Bei 40 Prozent der betroffenen Kinder kann Blindheit entweder vermieden oder behandelt werden.

Fast 20 Millionen Menschen – vor allem in Asien und Afrika – sind am Grauen Star erkrankt. Ähnlich häufig ist ein Trachom: 84 Millionen Kinder, Frauen und Männer in Afrika, Südostasien, Zentral- und Südamerika sowie im Nahen Osten leiden unter einer Trachominfektion – begünstigt durch Wassermangel, Hygieneprobleme, unzureichende Gesundheitsvorsorge, Armut sowie massives Auftreten von Fliegen, die diese Krankheit übertragen. 8 Millionen sind durch Trachom sehbehindert.

Um diesen Menschen und insbesondere den Kindern zu helfen wurde 2011 das Gisela-Hospital gegründet.

Das Gisela Hospital liegt im Erdgeschoss eines mehrstöckigen Wohnhauses. Aktuelles Ziel ist die Ausstattung des Krankenhauses mit einer stationären, operativen Augenabteilung nach europäischem Vorbild. Bisher sind operative Eingriffe am Auge nur in 100-200 km entfernt liegenden Augenkliniken möglich. Dank eines Hilfsgütertransports von gebrauchten und gespendeten Instrumenten und Geräten im letzten Jahr ist der erste Schritt getan.

Auch mit der Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ kann der Ausbau der operativen Augenabteilung nun fortgesetzt werden. Die BILD-Hilfsorganisation finanziert ein Operationsmikroskop für notwendige OP’s, das auch im Glaskörperbereich eingesetzt werden kann.

Wenn die erweiterte Augenabteilung im Gisela-Hospital in Betrieb genommen ist, sollen jährlich rund 6000 Augenuntersuchungen bei Kindern durchgeführt werden. Ein wichtiger Schritt um den kleinen Patienten eine Chance zu geben, selbstverantwortlich und soweit als möglich selbständig ihr Leben zu führen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH