Kleines Herz gerettet

Zaghaft lächelt die kleine Grace (2). Sie liegt in ihrem Krankenbett im Philippinee Heart Center und hat gerade eine schwere Operation überstanden.

Das kleine Mädchen ist mit einem schweren Herzfehler zur Welt gekommen, der auch direkt nach der Geburt diagnostiziert wurde. Schon vor zwei Jahren empfahlen die Ärzte eine sofortige Operation, doch die Familie von Grace ist so bitterarm, dass sie nicht für die damit verbundenen Kosten aufkommen konnte.

Grace hat noch acht Geschwister und nur der Vater hat ein Einkommen. Von dem Geld muss der tägliche Lebensunterhalt gesichert werden – schon das ist kaum möglich von knapp 100 Euro.

So mussten die Eltern nach der Geburt mit ihrem kranken Kind wieder nach Hause gehen und lebten seitdem in ständiger Angst, dass das Herz ihres Mädchens plötzlich aufhören könnte zu schlagen.

In den letzten Wochen hat sich der Gesundheitszustand von Grace dramatisch verschlechtert. Sie war nur noch müde und hatte keinen Appetit mehr. In dieser Notlage informierte eine Freundin der Familie „Ein Herz für Kinder“.

Die BILD-Hilfsorganisation stellte sofort die Gelder bereit, die für die Behandlung notwendig sind. So konnte Grace Anfang des Jahres endlich operiert werden. Der Defekt konnte erfolgreich behoben werden – die Ärzte konnten den Eltern mitteilen, dass Grace nun wieder ganz gesund ist.

Die Mutter weinte vor Freude und Glück. Sie sagt: „Ich bin so dankbar, dass Grace die Operation überstanden und sich so schnell wieder erholt hat. Danke, dass Sie mein Kind gerettet haben.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH