Neues Spielzeug macht Kinder froh

Die Schule Hohe Landwehr liegt im Hamburger Stadtteil Hamm und ist eine aufwachsende Grundschule. Insbesondere an den Nachmittagen wird hier die zu betreuende Schülerzahl in den nächsten Jahren steigen – und damit auch der Bedarf an Spielgeräten, die die Schule dank „Ein Herz für Kinder“ anschaffen konnte.

Deshalb hat die Schule die Spielangebote in verschiedenen Räumen untergebracht, um so das Angebot breit zu fächern und den Kindern die Möglichkeit zu geben, in kleinen Gruppen zu spielen. Die Räume werden am Vormittag als Klassenraum genutzt, am Nachmittag werden die Räume verschieden Kleingruppen zugänglich gemacht.

Durch die finanzielle Hilfe von „Ein Herz für Kinder“ konnte die Schule einen Klassenraum mit Legosteinen ausstatten, der sehr gerne am Nachmittag von den Schülern genutzt wird. Hier wird in aller Ruhe experimentiert und gebaut. Der Ganztagsraum, ausgelegt mit neuen Teppichen und Kuschelkissen, ist ausgestattet mit Duplosteinen, Holzbausteinen etc. und wird ebenfalls sehr gern genutzt. Hier können sich die Kinder in freiem Spielen erproben.

Besonderes Highlight ist der Hörbuchraum. Die Kinder können sich hier auf dem neuen Sonnensofa Kopfhörer aufsetzen und in Ruhe ein Hörbuch hören. Das hilft gerade den motorisch auffälligen Kindern sehr, sie kommen nach dem langen Schulvormittag zur Ruhe und lernen spielerisch, sich konzentriert mit einer Sache zu beschäftigen.

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH