Neuer Computerraum

Computermäuse auf den Spuren von Journalisten: Die Grundschule Schönteichen liegt in ländlicher Umgebung. 5 Lehrer unterrichten hier 87 Schüler.

In Sachsen liegt die Kinderarmut bei 24 Prozent. Damit diese sich später nicht negativ auf das Leben der Kleinen auswirkt, ist die Schule bestrebt, die Kinder schon früh im Umgang mit Medien zu unterrichten.

Das Projekt „Computermäuse in der Redaktion“ ist ein Ganztagsprojekt für alle Schüler der Grundschule.

Mit der steigenden Digitalisierung in der Öffentlichkeit, aber auch besonders im Beruf, ist es wichtig, die Kinder früh an den Umgang mit einem PC zu gewöhnen. Hier sollen ihnen später, beispielsweise bei der Bewerbung um einen Arbeitsplatz, keine Defizite drohen.

Die hohe Kinderarmut lässt einen Umgang mit dem PC aus häuslicher Umgebung meist nicht zu, die Kinder können diese wichtigen Erfahrungen nicht selbst sammeln.

Deshalb richtete die Schule für die Kinder einen Computerraum ein, wo sie Grundkenntnisse am PC erwerben können.

Doch die finanziellen Mittel der Schule waren knapp, die Anschaffung von PCs, Druckern und die Umgestaltung des Raumes zu teuer.

Mit der Hilfe von „Ein Herz Für Kinder“ konnte das Projekt realisiert werden. Die Schule konnte 15 PC’s, einen Router für ein Schulnetzwerk und sogar einen Beamer für die Schüler anschaffen. Der Raum wurde entsprechend umgestaltet und wird seit geraumer Zeit begeistert von den Schülern angenommen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH