Mit dem neuen HandBike zum Cupgewinn

Die Schule Tegelweg im Hamburger Osten ist eine Ganztagsschule für körperbehinderte Kinder und Jugendliche, bei der neben der klassischen Wissensvermittlung besonders die Erziehung zur Selbstständigkeit und die sportliche Komponente des Unterrichts im Mittelpunkt stehen. Die Fächer Sport und Schwimmen haben nehmen dementsprechend einen hohen Stellenwert an der Schule ein.

Zu den Höhepunkten an der sportorientierten Schule gehören jedes Schuljahr wieder zahlreiche Wettkämpfe wie zum Beispiel der Vattenfall Schul Cup. Dies ist ein Wettkampf für HandBike- und Dreiradfahrer. Viele Schüler der Schule Tegelweg konnten bereits erfolgreich an dem Wettkampf teilnehmen und so ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl erheblich steigern.

Ein HandBike ist ein Therapiegerät für Rollstuhlfahrer. Mit Hilfe des HandBikes kann die Oberkörpermuskulatur gekräftigt, die Haltung verbessert, der Mobilitätsradius erweitert, der Stoffwechselumsatz gesteigert und die Herz-, Kreislauf- und Lungentätigkeit verbessert werden. Des Weiteren eignen sich HandBikes prima zur Förderung sozialer Integration und der damit verbundenen Lebensqualität und Lebensfreude. Nicht zu vergessen ist jedoch, dass mit HandBikes auch sportliche Wettkämpfe ausgetragen werden können.

Am Vattenfall Schul Cup sollen nun auch endlich Schüler der Schule Tegelweg teilnehmen können. Doch für die Teilnahme und für das dringend notwendige Training war die Anschaffung eines HandBikes unerlässlich. Über 2200 Euro konnte die Schule jedoch nicht aufbringen. „Ein Herz für Kinder“ übernahm die Kosten für die Anschaffung eines HandBikes, damit dem Erfolg der Schüler und Schülerinnen vom Tegelweg nichts mehr im Wege steht.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH