Deutschland trauert um Leukämie-Baby Helene

Ihr kleiner Körper kämpfte bis zum Schluss – vergebens. Nur 10 Monate nach seiner Geburt ist das leukämiekranke Baby Helene an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben.

„Um 22.30 Uhr hat Helenes Herz, nachdem es viele Stunden lang mit über 200 Schlägen pro Minute gekämpft hatte, unter unseren Augen aufgeben müssen“, schreiben die Eltern auf ihrer Internetseite.

In einer beispiellosen Aktion hatte die Familie nach einem Knochenmarkspender für ihre Tochter gesucht. Auch die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ half.

20 000 Menschen ließen sich typisieren, tatsächlich fand sich ein passender Spender – der Sieg über den Krebs schien nah. Doch Helene war zu geschwächt, um sich gegen eine Lungenentzündung zu wehren, die zu spät entdeckt wurde.

Helenes Eltern: „Die 10 Monate mit Helene waren die schönste Zeit in unserem Leben. So schwer diese Zeit auch war – wir sind unendlich dankbar, sie erlebt zu haben.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH