Helfen Sie Herz-Baby Katy May!

Behutsam hält Jason (1) sein krankes Schwesterchen im Arm. Daneben sitzt die Mutter, streichelt der kleinen Katy May über das Köpfchen und sagt: „Ich bin so dankbar, dass sie noch lebt.“

Das Schicksal des vier Monate alten Mädchens berührt ganz Deutschland. BILD berichtete über die Sensations-OP am vier Zentimeter großen Baby-Herzen. Es hatte sich im Mutterleib um 90 Grad gedreht, so dass eine Schlagader die Luftröhre abdrückte. Das Kind drohte zu ersticken. Spezialisten der Uniklinik Erlangen (Bayern) retteten ihm das Leben.

Der behandelnde Arzt, Professor Robert Cesnjevar: „Kurz nach der OP mussten wir Katy May mit Morphium ruhigstellen. Jetzt macht die Kleine einen Drogenentzug.“

Mutter Sabine (19) wacht rund um die Uhr am Krankenbett. Die junge Frau hat Existenzängste: Neben Katy May muss die Alleinerziehende (der Vater hat die Familie im Stich gelassen) auch für Söhnchen Jason sorgen, kann nicht arbeiten:

Die Friseurin: „Katy May braucht jetzt meine ganze Kraft, meine ganze Fürsorge, meine ganze Liebe.“

In wenigen Wochen darf Katy May nach Hause. Prof. Cesnjevar: „Mit etwas Glück ist sie in zwei Jahren beschwerdefrei und wird ein ganz normales Leben führen können.“

Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg: Die Mutter muss ihr Kind alle zwei Wochen nach Erlangen in die Uniklinik bringen. Dort wird die operierte Luftröhre mit einem Katheter kontrolliert.

Um ihr krankes Kind transportieren zu können, will die Mutter jetzt schnell den Führerschein machen, aber auch dafür fehlt das Geld. Ebenso wie für Katy Mays Kinderzimmer und Jasons sehnlichsten Weihnachtswunsch: ein Roller.

Zeigen Sie Ihr Herz für Kinder

Familien wie die der kleinen Katy May gibt es viele in Deutschland. Familien, die unsere Hilfe brauchen. Weil die Kinder krank sind. Weil sie in Armut leben. Weil vielen Kindern fehlt, was eigentlich selbstverständlich sein sollte: Aufmerksamkeit, Spielsachen, ein eigenes Bett.

Bitte helfen Sie uns helfen! Jeder Cent kommt ohne Abzüge Kindern zugute. Garantiert!

Spendenkonto: 0676767
Deutsche Bank Hamburg
BLZ 200 700 00

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH