Jetzt wird Gian wieder ganz gesund!

Noch überwacht ein Monitor die Herzschläge von Gian Piero (8 Monate). Doch schon in ein paar Monaten wird nur noch die sieben Zentimeter große Narbe an seine schwere Operation erinnern …

Besuch auf der Intensivstation des Herzzentrums am UKE: Hier liegt der kleine Gian – der Junge aus Peru kam mit einem Herzfehler auf die Welt, konnte aber in seiner Heimat nicht operiert werden.

Dr. Robert Cesnjevar (43), Direktor der Klinik für Kinder-Herzchirurgie, besucht seinen kleinen Patienten. Mit einem achtköpfigen Team hatte der Kardiologe Gian vier Stunden lang operiert, der größte Teil der Operationskosten wurde von der BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ übernommen.

Dr. Cesnjevar ist zufrieden mit dem Ergebnis des Eingriffs: „Die Operation war doch komplizierter als wir erwartet haben und Gian hat noch leichte Herz-Rhythmusstörungen. Aber er hat sehr gute Chancen, schon bald ein völlig normales Leben zu führen.“

Hinter Gians Eltern liegen schwere Monate, trotzdem ist Mama Ana Sofia (31) zuversichtlich: „Ich bin sehr glücklich, dass unser Sohn endlich die wichtige Operation bekommen hat. Jetzt beginnt ein neues Leben.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH