„Diese Spende gibt uns neue Kraft“

Dieser Scheck ist gigantisch. Dieser Scheck ist ein Rekord!

Martina Krüger, die Geschäftsführerin von „Ein Herz für Kinder“ überreichte mit Radio FFN-Programmdirektorin Ina Tenz dem „Kinderhospiz Löwenherz“ einen Spenden-Scheck über 322 824 Euro.

Löwenherz-Leiterin Gaby Letzing: „Soviel wurde uns noch nie auf einen Schlag gespendet. Dieses Geld gibt uns neue Kraft für unsere Arbeit.“

Wie kam es dazu? Ein Hörer meldete sich beim Radio-Sender, erzählte vom Schicksal seiner Tochter. Die Sechsjährige hatte einen Gehirntumor und starb im Kinderhospiz. Ina Tenz: „Da beschlossen wir, Geld zu sammeln.“ „Ein Herz für Kinder“-Chefin Krüger: „Wir waren von der Idee begeistert und haben mitgemacht.“

BILD kündigte den Spendenmarathon an, die Radio-Hörer gaben Geld. Viel Geld. Hospizleiterin Letzing: „Unser Haus wird zum größten Teil durch Spenden finanziert. Das Geld sichert unsere Arbeit für die nächsten Jahre.“

Das Hospiz: Vor vier Jahren wurde Löwenherz in Syke eingeweiht. Seitdem ist das lichtdurchflutete Haus am Waldrand für Familien mit schwerstbehinderten und tödlich erkrankten Kindern eine Energietankstelle.

23 Mitarbeiter kümmern sich rund um die Uhr um die kleinen Patienten und ihre Angehörigen – Kinderkrankenschwestern, Psychologen, Sozialarbeiter.

Mutter Sabine Hein (45): „Hier bekomme ich die Unterstützung und Sicherheit, um das Schicksal meiner beiden todkranken Kinder auszuhalten.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH