Eine letzte Zeit der Geborgenheit und Liebe

Das Kinderhospiz Löwenherz in Syke schenkt todkranken Kinder und deren Familien eine letzte gute Zeit der Geborgenheit und Liebe. Behutsam wird individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kleinen eingegangen, um das schwere Abschiednehmen ein bisschen leichter zu machen und würdevoll zu gestalten.

Seit 2003 gibt es das Hospiz „Löwenherz“, in dem schwerstkranke Kinder unterstützt und begleitet werden. In dem Haus gibt es acht Plätze für die erkrankten Kinder sowie acht Zimmer für die Eltern und Geschwister. Jährlich werden bis zu 260 Kinder im Alter von 0 bis 24 Jahren und Familien betreut, gepflegt und unterstützt.

Aufgrund der steigenden Nachfrage plante das Hospiz einen Neubau für Jugendliche, um noch besser auf die Bedürfnisse der älteren Kinder eingehen zu können. Hierzu sollte noch ein Therapie- und Bewegungsbad geschaffen werden, welches den Kindern besondere Glücksmomente in der schweren Zeit geben soll. Das warme Wasser wirkt sich besonders positiv auf Körper, Seele und Geist aus und schenkt ihnen ein Stückchen Kraft.

Da das Kinderhospiz Löwenherz den Umbau nicht alleine finanzieren konnte, erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, einen Großteil der anfallenden Kosten zu übernehmen. Durch die Unterstützung der BILD-Hilfsorganisation können seit Herbst 2011 noch mehr Kinder und Jugendliche betreut und versorgt werden.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH