Neues Fahrzeug für Inselhaus-Kinder

Die 1981 gegründete  Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe gGmbH besteht aus 8 pädagogisch-therapeutischen Abteilungen – drei Kinderheimen, einer Erziehungsstelle, einer heilpädagogische Tagesstätte, einer ambulanten Erziehungshilfe vor Ort, betreutem Wohnen, Schulbegleitung, tiergestützte Pädagogik. Damit  betreut sie derzeit 120 Kinder und Jugendliche  in Oberbayern.

Eine der Einrichtungen ist das Kinderheim Inselhaus in Eurasburg. Dort leben derzeit 18 Kinder von 8-17 Jahren, die wegen Gewalt, sexuellem Missbrauch, Drogen, psychischen oder anderen Erkrankungen der Eltern nicht bei Ihren Herkunftsfamilien leben können. Zwei zusätzliche Plätze sind der kurzfristigen Aufnahme in Notsituationen vorbehalten.

Das Heim zeichnet sich durch ein naturnahes Umfeld aus. Es werden eigene Pferde für den heilpädagogischen Reitbereich des Trägers gehalten, es gibt einen Bolzplatz, eine Skateranlage und einen Niedrigseilgarten. Im sanierten Gebäude sind die Kinder in Einzel- und Doppelzimmern untergebracht. Es gibt auch schöne Räumlichkeiten um Eltern oder Verwandte bei Besuchen zu beherbergen.

Für die Fahrten zur Schule, Therapien, Ausflüge, Arztbesuche sowie Fahrten zum Bahnhof bei Familienheimfahren, werden zwei Kleinbusse von der Einrichtung genutzt. Einer der Kleinbusse ist im Oktober mit Motorschaden liegengeblieben und fällt seither komplett weg.

Die öffentlichen Gelder von dem Jugendamt sind nicht ausreichend und die eigene Stiftung ist zu klein, um so eine Anschaffung selbst finanzieren zu können. Deshalb erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, sich an den Kosten für en neues Fahrzeug zu beteiligen. Inzwischen konnte das Fahrzeug angeschafft werden und wird für die tägliche Arbeit genutzt.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH