Janusz-Korczak-Schule wird erweitert

Seit der Gründung 1973 bietet die Janusz-Korczak-Schule in Freiburg schwerstbehinderten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, im direkten städtischen Umfeld eine schulische Bildung mit bedarfsgerechter Betreuung zu erhalten. Durch ihre umfassenden Behinderungen und den hohen Hilfe- und Pflegebedarf ist ihre Beschulung in Regelklassen nicht möglich.

Die Einrichtung hat einen Schulkindergarten, sowie eine Schule für geistig und mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche. Der Kindergarten und die Schule arbeiten eng zusammen. Nach der Kindergartenzeit können die Kinder die Janusz-Korczak-Schule besuchen.

Der Familienentlastende Dienst (FED) ist eng verzahnt mit der Schule. Im FED können Kinder und Jugendliche auch außerhalb der Schulzeiten betreut werden.

Im Jahr 2004 konnte die Einrichtung die zweite Haushälfte ihres Schulhauses kaufen und mit einem großen Umbau mehr Raum für Schule und Kindergarten schaffen.

Trotz der Erweiterung fehlen noch weitere Unterrichtsräume wie z.B.: Multifunktionsraum, Werkräume, zwei Klassenzimmer und eine barrierefreie Lernküche für hauswirtschaftliche Projekte.

Im Hof des vorhandenen Gebäudes besteht die Möglichkeit für einen Erweiterungsbau. Der jedoch ist sehr teuer und kann nicht allein von der Schule und dem Land bezahlt werden. Deshalb erklärte sich die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ bereit, die Einrichtung zu unterstützen, damit die Bauarbeiten schnellstmöglich beginnen können.

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH