Endlich schmerzfrei leben

John (16) kann wieder lachen. Schwere Wochen voller Schmerzen und eine Operation liegen hinter ihm. Doch Dank der Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ konnte der Teenager endlich behandelt werden, sodass seine Leiden gelindert sind.

Auf den Philippinen kam John mit einer Fehlbildung des Gaumens zur Welt, die zwar äußerlich nicht sichtbar ist, die aber seine Sprache beeinträchtigt. Er ist deshalb sehr schüchtern im Umgang mit anderen Kindern – auch weil er schon oft gehänselt wurde.

Kürzlich kam es an seiner Schule zu einem folgenschweren Zwischenfall. Der Junge wurde von anderen Mitschülern verprügelt – so heftig, dass bei der Auseinandersetzung sein linkes Jochbein brach. Da die Eltern aber so arm sind, konnten sie sich keine medizinische Behandlung für ihren Sohn leisten.

Die Folge: John litt tagtäglich unter extremen Schmerzen und konnte kaum noch essen. In dieser Not bat eine Freundin der Familie „Ein Herz für Kinder“ um Unterstützung.

Die BILD-Hilfsorganisation übernahm die Behandlungs-Kosten für John. Anfang des Jahres konnte der Junge am „Our Lady of Lourdes Hospital“ erfolgreich operiert werden. John: „Danke, dass Sie mir geholfen haben. Jetzt kann ein neuer Abschnitt in meinem Leben beginnen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH