Jetzt kann Jovic‘ Leben gerettet werden

Jovic (3) lächelt vorsichtig. Er ist ganz schmal und seine großen, dunklen Augen zeugen davon, dass er leben möchte. Der Junge von den Philippinen ist aber in ernstlicher Lebensgefahr, denn er leidet seit der Geburt an einem schweren Herzfehler, der dringend operiert werden muss.

In dem kleinen Dorf, in dem Jovic‘ Familie lebt, gibt es weit und breit kein Krankenhaus, deshalb muss er in Manila am „University of Santo Tomas Hospital“ behandelt werden. Die „Lotus Foundation“ kann für die Familie, die bitterarm ist und kaum genug zum Leben hat, die Reise- und Unterkunftskosten übernehmen – nicht aber die benötigten Behandlungskosten.

Wie gut, dass es „Ein Herz für Kinder“ gibt. Die BILD-Hilfsorganisation zahlte die Operation für Jovic. Die Eltern Victorio und Jovelyn dankbar: „Jetzt kann sein Leben gerettet werden.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH