Neubau des Jugendhauses

Die meisten Menschen mit Migrationshintergrund in Leonberg wohnen im Stadtteil Eltingen – den Kindern mangelt es an Betreuungsmöglichkeiten und sinnvoller Freizeitgestaltung. Das dort 1974 entstandene Kinder- und Jugendhaus war deshalb eine beliebte Anlaufstelle für die Kinder mit bis zu 16 000 Besuchern pro Jahr.

Die Einrichtung wurde Ende August 2013 geschlossen, da sie einem Neubau der Behindertenhilfe weichen musste. Aus diesem Grund musste ein neues Kinder -und Jugendhaus errichtet werden. Das Grundstück gehört der Stadt, liegt in der Nähe des ehemaligen Hauses und der Ostertag-Realschule, für deren Jugendsozialarbeit es zuständig ist.

Spielspaß im neuen Billiardraum (Foto: Privat)
Spielspaß im neuen Billiardraum (Foto: Privat)

Als offener Kinder- und Jugendtreff bietet das Jugendhaus wie vorher auch Beratung bei schulischen und privaten Problemen, Unterstützung bei Hausaufgaben und Bewerbungen, viele Kreativ- und Sportangebote, Koch-AGs, Kinderaktionen und jugendkulturelle Veranstaltungen. Zwar wird kein tägliches Mittagessen angeboten, dafür aber Koch-AGs und gemeinsames Backen.

Die Bauarbeiten haben Mitte Oktober 2013 begonnen und konnten nun abgeschlossen werden. Im Erdgeschoss ist ein Gemeinschaftsraum mit Bühne, ein Kinder- und Jugend-Café, eine Teeküche, zwei Projekträume und ein Studio entstanden. Im Obergeschoss befindet sich eine Kreativwerkstatt, ein Beratungszimmer, eine Galerie mit Sitzmöglichkeiten, zwei Schulungsräume und ein Mischraum.

Das alte Mobiliar ist zum großen Teil übernommen worden, nur Möbel wie eine Theke für das Jugend-Café, Teile der Einbauküche, Büromöbel, Regale wurden noch benötigt.

Das das Vorhaben nicht allein durch die Mittel des Jugendhauses finanziert werden kann, erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, sich an den Kosten für den Bau und die Ausstattung zu beteiligen, sodass nun nach der Einweihung die erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit in Leonberg fortgesetzt werden kann.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH