Neugestaltung des Innenhofs

Im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) „Auf der Bult“ werden entwicklungsauffällige, behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder und Jugendliche, sowie deren Familien umfassend ambulant betreut. Die Behandlungen umfassen medizinische, psychologische und sozialmedizinische Therapien und Beratungen.

Bei seiner Eröffnung im Jahr 1980 war das SPZ Hannover eine der ersten sozialpädiatrischen Einrichtungen dieser Art in Deutschland, pro Jahr werden über 6000 Kinder und Jugendliche betreut.

Im Rahmen von allgemeinen Erweiterungsmaßnahmen am Haus soll nun der Innenhof des Zentrums neu gestaltet werden. Die Planung umfasst einen Sand-Spielbereich, eine natürliche Wiese, einige Findlinge sowie Bäume und Sträucher, damit er den behinderten Patienten und deren Eltern als Entspannungs- und Ruhezone dienen kann.

Die Stiftung Hannoversche Heilanstalt, zu der das Kinder- und Jugendzentrum gehört, kann die Neugestaltung des Außengeländes nicht aus eigenen Mitteln bezahlen. Deshalb erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, die Kosten zu übernehmen, sodass nun mit den Umbauarbeiten begonnen werden kann.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH