Yulia hat einen Herzfehler

im Dezember 2007 kam die kleine Prinzessin Yulia (3) auf die Welt. Für ihre Eltern Natalja (24) und Igor (31) ist sie der größte und wertvollste Schatz überhaupt.

Leider kam sie mit einem schweren Herzfehler zur Welt: Fallot’sche Tetralogie. Natalja und Igor wollen ihren kleinen Schatz nicht verlieren und wünschen sich, dass sie so schnell wie möglich operiert wird.

Doch in Bischkek könnte sie nur mit einer Sterbewahrscheinlichkeit von 80 Prozent operiert werden. Ein zu hohes Risiko für die junge Familie. Sie nahmen Kontakt zum Deutschen Kinderherzzentrum in Bonn auf, welches sie an die Klinik Sankt Augustin weiter verwiesen hatte.

Hier könnte die kleine Yulia operiert werden. Das Geld der Familie reicht kaum aus, um die Visa-, Reise- und Verpflegungskosten zu bezahlen.

„Ein Herz für Kinder“ und die AWD-Stiftung Kinderhilfe unterstützen die Familie mit der Bezahlung der OP Kosten, damit Yulia bald wieder mit ihren Eltern und einem gesunden Herzchen nach Hause gehen kann.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH