Julia möchte nur eins: ohne Schmerzen leben!

Julia ist ein kleines Mädchen, das eigentlich jeden Tag glücklich sein, mit ihren Freunden spielen und Spaß haben sollte. Doch stattdessen sitzt sie traurig auf ihrem Bett, jeden Tag peinigen sie starke Schmerzen.

Julia leidet an einer Osteomyelitis – einer infektiöse Entzündung des Knochenmarks. Immer wieder klagte das Mädchen über Schmerzen, bekam urplötzlich hohes Fieber. In Russland gelang es den Ärzten lediglich die richtige Diagnose zu stellen. Da es sich bei der Osteomyelitis aber um eine sehr langwierige Erkrankung handelt, die nach einer OP auch eine anschließende spezielle Therapie erfordert, sahen die Ärzte keinerlei Möglichkeiten, Julia weiterzubehandeln.

Um einen noch schlimmeren und knochenzerstörenden Krankheitsablauf zu verhindern, fuhr Olesya (31) mit ihrer Tochter in das Helios Klinikum Berlin-Buch. Bei der Diagnostik wurde festgestellt, dass eine schnelle Operation von Nöten ist, um Julia’s Fuß zu rette.

Die Fahrt nach Berlin und die Behandlungskosten haben aber jeden Cent des Ersparten der Familie aufgebraucht. Ein verzweifelter Hilferuf erreicht die BILD-Hilfsorganisation, die sich sofort entschließt, die Familie zu unterstützen, damit Julia durch die OP endlich von ihren grauenhaften Schmerzen befreit wird.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH