Sie will endlich wieder gesund werden

Karina (11) und ihre Familie führten lange Zeit ein unbeschwertes und glückliches Leben. Sie machten, was eine vom Glück erfüllte Familie eben so macht: gemeinsam Spielen und Toben, zusammen in den Urlaub fahren und so weiter. Doch bald stürzte diese heile Welt wie ein Kartenhaus in sich zusammen: Karina erkrankte an Krebs!

In ihrer linken Nebenniere diagnostizierten die Ärzte in ihrer russischen Heimat ein Neuroblastom, einen bösartigen Tumor. Auch die Lymphknoten waren vom Krebs befallen. Sie bekam Chemo- und Strahlentherapie sowie eine Knochentransplantation, die glücklicherweise gut anschlugen. Karina ging es gut und eine Kontrolluntersuchung zeigte, dass alle Metastasen und der Tumor verschwunden waren.

Doch kurz danach klagte Karina über ein Schwächegefühl in den Beinen. Mittlerweile kann sie nicht mehr laufen, da der Tumor wieder da ist und auf die Wirbelsäule drückt. Erneut wurde im Sheba Medical Center in Israel mit einer Chemotherapie begonnen. Fünf weitere Teilbehandlungen sowie eine weitere Stammzellentransplantation sollen Karina endlich wieder gesund machen.

Für die Behandlung, die etwa 160 000 Euro kostet, sammelte die gesamte Familie Geld. Freunde, Bekannte und Verwandte halfen und so konnten bereits 52 000 Euro gesammelt werden. Doch noch fehlen immer noch mehr als 100 000 Euro, damit die Behandlung erfolgreich durchgeführt werden kann. Auch „Ein Herz für Kinder“ unterstützt Karina auf ihrem Weg zur Genesung und übernimmt einen Teil der Behandlungskosten.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH