Kids happy über neuen Spielplatz

Im Bethanien Kinder- und Jugenddorf in Eltville-Erbach leben rund 70 Kinder und Jugendliche, die nicht bei ihren Herkunftsfamilien leben können.

In den Häusern auf dem Gelände und zwei Außenwohngruppen in Eltville-Erbach und Oestrich-Winkel leben jeweils zwischen 8-9 Kindern in familiären Lebensgemeinschaften. Die meist traumatisierten Kinder werden individuell gefördert und unterstützt, so dass sie die Chance haben sich zu eigenständigen Personen zu entwickeln.

Auf dem Spielplatz im Kinderdorf, die „Burg“ genannt, treffen sich kleine und große Kinder zum Spielen und Toben. Es ist ein beliebter Aufenthaltsort und zentraler Treffpunkt..

Mit der Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ konnte auch einer neuer Kletterturm installiert werden (Foto: Privat)
Mit der Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ konnte auch einer neuer Kletterturm installiert werden (Foto: Privat)

Allerdings sind der Spielplatz und seine Geräte in die Jahre gekommen, vieles entspricht nicht mehr den heute geltenden Sicherheitsvorschriften.

Nach vielen Ausbesserungen soll das Spielgerät „Die Burg“ jetzt komplett ausgetauscht werden und auch an anderen Stellen die Spielgeräte nachgerüstet werden. Dabei werden auch die Änderungs- und Verbesserungswünsche der Kinder berücksichtigt.

Die Kosten für die Sanierung des Spielplatzes können nicht allein von der Einrichtung getragen, deshalb erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, das Projekt zu unterstützen. So konnten ein neuer Kletterturm und ein Sandkasten installiert werden – die Kinder haben seit der Fertigstellung ihres Außengeländes nun wieder richtig Freude beim Spielen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH