Langeweile war gestern

Die Nachricht, dass die Spielgeräte auf dem Außengelände des Kindergartens Wolperode-Ackenhausen abgebaut werden müssen, löste bei den Kleinen große Traurigkeit aus. Wo sollten sie noch spielen?

Die Stadt konnte nicht helfen. Grund: leere Kassen. Doch um neue Spielgeräte zu kaufen, fehlte auch dem Elternvereins des Kindergartens das nötige Geld. Monatelang saßen sie zusammen und überlegten, wie sie das Wunder doch noch möglich und damit die Kinder wieder glücklich machen können.

Wie gut, dass es „Ein Herz für Kinder“ gibt. Denn neben anderen Helfern sagte auch die BILD-Hilfsorganisation Unterstützung bei der Anschaffung neuer Spielgeräte zu.

Alle packten mit an, als es endlich soweit war und Türme, Hängebrücke, Rutsche, Rutschstange, Kletterwände, Kriechröhre und vieles mehr aufgebaut werden konnten.

Als alles fertig war, gab es kein Halten mehr und die Kinder stürmten ihr neue Geräte. So viele strahlende, glückliche Kinderaugen waren schließlich der schönste Lohn für alle Mühe. Im Kindergarten Wolperode gilt seitdem das Motto: Langeweile war gestern.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH