Neue Kita für 124 Kids

Der Sozialdienst „Katholische Frauen Augsburg e.V.“ ist Träger des „Kinderhauses Sonnenschein“ und seit 100 Jahren in der Region tätig. Der Verein betreibt mehrere Einrichtungen wie z.B. eine Beratungsstelle für Opfer sexueller Gewalt, eine Beratungsstelle für Schwangerschaftsragen, ein Frauenhaus, eine heilpädagogische Mädchenwohngruppe und die Kinderkrippe Sonnenschein.

Aktuell ist die Neueröffnung einer Kindertagesstätte geplant.

Die Kita „Kinderhaus Sonnenschein“ grenzt unmittelbar an die Grundschule Hochzoll-Süd. Sie bietet Platz für insgesamt 124 Kinder bis 14 Jahre.

In dem zweistöckigen Haus befinden sich u.a. eine große Wohnküche, ein Mehrzweck-, ein Therapie- und ein Werkraum, sowie die Bibliothek und altersgemäß gestaltete Spielgeräte im Außenbereich. Die Finanzierung des Neubaus wurde von einem sozial engagierten Investor übernommen.

Für die Inneneinrichtung erhält der Verein einen staatlichen Zuschuss durch die gesetzliche Förderung von Krippenplätzen. Diese Gelder decken allerdings nur einen Bruchteil der tatsächlichen Kosten.

Wie gut, dass es „Ein Herz für Kinder“ gibt, denn die BILD-Hilfsorganisation erklärte sich bereit, die Kita zu unterstützen. Dank der großzügigen Förderung ist es nun möglich, Küchenmöbel, Schränke, einen Herd, Stühle, Tische, Geschirr und Töpfe anzuschaffen.

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH