Ferienfreizeit für Kids

Der Verein Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KIO) unterstützt betroffene Familien, damit diese zusammen mit dem transplantierten Kind wieder ein weitestgehend normales Leben führen können.

Neben der direkten finanziellen Hilfe (wenn die Erkrankung die wirtschaftliche Existenzen der Eltern bedroht) bietet KiO seit 2005 erlebnispädagogische Seminare für Familien an, bei denen  die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch besteht.

Die Seminare habe das Ziel, Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zu stärken, Ängste als normal zu erkennen und Möglichkeiten zu zeigen, damit umzugehen. In Teamarbeit mit Kindern und Eltern ist die bedeutende Herausforderung, das Loslassen zu erlernen. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen plant KiO dieses Hilfsangebot in aufeinander aufbauenden Stufen anzubieten, die von den betreuten Kindern durchlaufen werden können.

Im Sommer führte der Verein ein Seminar für transplantierte Kinder ab 7 Jahren mit Geschwistern und Eltern in Teistungen (Thüringen) durch. Die erlebnispädagogischen Seminare sind für die Teilnehmer generell kostenfrei. Die Familien müssen nur die An- und Abfahrt selbst zahlen.

Die Kosten, die mit dem Seminar verbunden sind, konnte der Verein aber nicht allein decken. Deshalb sagte „Ein Herz für Kinder“ Unterstützung zu. So konnten acht Familien mit 8 Leber- und Nieren transplantierten Kinder und Geschwisterkinder ein unvergessliche Zeit in Thüringen verbringen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH