Großes Labyrinth verzückt die Kleinen

Die Kita Bekkamp hat vor einem Jahr eine zusätzliche Krabbelgruppe eröffnet, um noch mehr kleine Kinder betreuen und fördern zu können. Der pädagische Schwerpunkt liegt bei der Sprachförderung und Bewegungsentwicklung. Ziel ist es, die Kleinen als selbstständige, eigenständige Persönlichkeiten zu begleiten und ihnen eine bestmögliche Sprachföderung zu geben, um ihnen später den Einstieg in den Schulalltag zu erleichtern.

Das Team der Kita legt großen Wert darauf, dass sich alle Kinder wohl fühlen. Gemeinsames Spielen, Lernen, Forschen und Lachen steht im Mittelpunkt.

Die Kita liegt im sozialen Brennpunkt Jenfeld und wird überwiegend von Kindern aus sozial schwachen Familien oder Familien mit und Migrationshintergrund besucht.

Um den Bedürfnissen der Krippenkinder auf Dauer gerecht zu werden und auch die Bewegungsfreude der Kinder zu fördern, mussten dringend neue Spielgeräte angeschafft werden. Die alten Geräte waren für die gewachsene Zahl der betreuten Kinder nicht mehr ausreichend.

Da die Kita aber nur auf begrenzte Eigenmittel zurückgreifen kann, erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, die Einrichtung zu unterstützen. So konnte ein großes Labyrinth zum Durchkrabbeln und Klettern gekauft werden, das eine Vielzahl von Spielmöglichkeiten bietet. Die Kleinen haben jeden Tag große Freude und sagen von Herzen DANKE!

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH