Mit Musik zur Integration

Harburg-Heimfeld ist ein ehemaliges Armutsbekämpfungsgebiet, wo viele Familien leben, die sich in sozial schwierigen Situationen befinden. Die Kindertagesstätte Bissingstraße liegt in diesem Problembezirk. Insgesamt werden hier 200 Kinder im Alter von acht Monaten bis zu dreizehn Jahren betreut. 60 Prozent der betreuten Kinder sind Ausländer.

Das pädagogische Konzept der Einrichtung umfasst vor allem die Stadtteilarbeit sowie die Integration von Kinder mit Behinderung, von Kindern mit Migrationshintergrund und Kindern mit schwierigem sozialen Hintergrund. Hierbei wird vor allem auf die Sprachförderung gesetzt, um den Kinder einen erfolgreichen Start in den Schulalltag zu ermöglichen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Bewegung und der Musik.

In allen Gruppen wird viel gesungen und es existiert ein Kinderchor in der KiTa. Doch leider fehlten für wesentliche Grundausstattungen immer wieder finanzielle Mittel, sodass der gesetzliche Auftrag nach Bildung und Erziehung in einem zufriedenstellenden Maße schwer zu erfüllen ist. Deshalb wandte sich die KiTa Bissingstraße hilfesuchend an die BILD-Hilfsorganisation.

„Ein Herz für Kinder“ sagte schnell Unterstützung zu und übernahm die Kosten für die Anschaffung diverser Musikinstrumente. Nun können endlich alle Kinder mit Trommeln, Glockenspielen, Djemben und mehr gemeinsam musizieren.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH