Neues Spielgerät für Sport-Kita

„Es lebe der Sport!“ – das wird in der Schweriner Kita Jean Sibelius ganz groß geschrieben. Die seit 1953 bestehende Einrichtiung hat sich schwerpunktmäßig haben der Bewegungserziehung verschrieben.

Für die Kinder ist Bewegung ein wichtiges Mittel, Informationen über ihre Umwelt, aber auch über sich selbst, ihren Körper, ihre Fähigkeiten zu erfahren und ihre Umwelt zu „begreifen“. Die unterschiedlichen Bewegungsangebote sollen dem Kind helfen, sich mit sich und seiner Umgebung auseinander zu setzen. Sie sollen zum Spielen, Erleben, Ausprobieren, Erfinden und zum Gespräch miteinander anregen und ihm so zum Erlangen der Ich-, Sach- und Sozialkompetenz verhelfen. Dies soll bei den Kindern das Selbstwertgefühl verbessern, das Selbstbewusstsein stärken und zur Selbstbestimmung führen.

Die Kinder sollen durch den handelnden Umgang mit den Geräten und Materialien deren Eigenschaften und Funktionsweisen kennenlernen und dadurch Sicherheit im Umgang mit dem Material erlangen. Die Kinder sollen Sicherheit im Umgang mit dem Partner und der Gruppe erlangen.

Ein weiteres Ziel ist es, dass die in der Bewegungserziehung gemachten Erfahrungen erweitert, umgewandelt, differenziert und auf andere Lebensbereiche übertragen werden können. So bietet neben der sportlichen Betätigung der Spielbereich in der Kindertagesstätte vielfältige Möglichkeiten, Erfahrungen zu sammeln und umzusetzen, Konflikte zu lösen und sich im partnerschaftlichen Umgang zu üben.

Leider musste das Klettergerüst auf der Aussenanlage aus Sicherheitsgründen gesperrt werden und war somit für die Kinder nicht mehr nutzbar. Für die Anschaffung neuer Spielgeräte fehlte der Kita allerdings das Geld.

Deshalb erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, die Einrichtung zu unterstützen. So konnten eine Nestschaukel und ein neues Siegerpodest angeschafft werden. Beides bereitet den Kids nun täglich viel Freude.

Die Kita: „Dank Ihrer Unterstützung ist nun, gemeinsam engagierten Eltern und Erziehern, eine Außenfläche entstanden, die durch neue Spielgeräte die natürlichen Geländeressourcen optimal nutzt. Neben großen Bäumen können die Kinder nun in der Nestschaukel träumen, den Himmel, Bäume, Eichhörnchen und Vögel beobachten. Auf dem Hügel steht als Lohn für sportliche Betätigungen ein Siegerpodest. Gekürt werden hier nach einem Wettstreit die Sieger und jeder möchte auf diesem Treppchen stehen. Wir sagen Danke für die Unterstützung, die dieses schöne Ergebnis möglich gemacht hat!“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH