Klinikzwerge haben Spaß am Spiel

Das Tollen und Spielen in der neuen Vogelnest-Schaukel, die mit Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ aufgestellt werden konnte, macht den Kleinen der Kita „Klinikzwerge“ in Karlsruhe Riesenspass. Endlich können sie nach Herzenslust tollen.

Die Kita des Städtischen Klinikums Karlsruhe wurde 2010 gezielt für die Ganztages-Betreuung der Mitarbeiter-Kinder eröffnet.

Die Kosten für den Bau der Einrichtung waren enorm hoch, sodass ein vielfältiges und anregungsreiches Aussengelände mit den vorhandenen Mitteln nicht mehr realisiert werden konnte. Dabei ist es so wichtig, die Freude der Kinder an Bewegung und Rollenspiel, am Ausprobieren und Entdecken zu fördern, da dies auch für ihre gesunde Entwicklung förderlich ist. Im Außenraum haben sie die Chance im freien Spiel wichtige Selbstbildungsprozesse zu durchlaufen, Geschicklichkeit und Koordintation zu üben, Naturgesetze kennenzulernen, und sich im sozialen Miteinander zu erproben.

Das Außengelände der Kita sollte ein gleichberechtigter Bildungsort zum Innenraum sein. Leider war dies bei den Klinikzwergen nicht der Fall. Bei der Planung der Kita spielten die Außenbereiche aus Budget-Gründen nur eine untergeordnete Rolle. So mussten sich die Klinikzwerge lange mit einer offenen und wenig strukturierten Freifläche begnügen, die weder Sichtschutz noch Rückzugsmöglichkeiten bot.

Doch Dank der Unterstützung der BILD-Hilfsorganisation ist nun der Traum von einem kindgerechten Aussengelände mit erlebnisreichen Spielmöglichkeiten, aber auch Rückzugsmöglichkeiten wahr geworden.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH