Neues Sandkastenschiff macht Kids happy

Die Kita „Kuschelburg“ ist eine integrative Einrichtung in Wolfen, in der rund 70 Kinder bis7 Jahre betreut werden. Von den 70 Kindern sind 34 Kinder behindert, wobei alle Behinderungsarten vertreten sind. Kinder aus dem gesamten Landkreis Bitterfeld haben die Möglichkeit, mittels eines Fahrdienstes die Einrichtung zu besuchen.

1990 schlossen sich Eltern von behinderten Kindern zu einer Elterninitiative zusammen und gründeten später den Verein der Lebenshilfe e.V. Wolfen/Bitterfeld. Im damaligen Krankenhaus in Wolfen gab es einen Rehabilitationsbereich, dort wurden zur damaligen Zeit 16 behinderte Kinder von 4 Erzieherinnen betreut und gefördert.

1992 wurde diese Einrichtung von dem Verein Lebenshilfe e.V. übernommen, und wechselte in die damalige Kinderkrippe nach Wolfen- Nord. Beide Einrichtungen wurden zusammengeführt, es entstand die erste integrative Kindertagesstätte im Raum Bitterfeld

Das Haus ist also schon über 40 Jahre alt. Seit September 2005 wurde es deshalb bereits in 2 Bauabschnitten saniert. So entstanden im Erdgeschoss und im Obergeschoss jeweils neue Sanitärtrakte sowie je 2 neue Gruppeneinheiten. Nur das Untergeschoss bedarf jetzt noch der Sanierung, damit auch die Therapie- bzw. Themenräume und der Küchenbereich endlich in neuem Glanz erstrahlen.

Nach Abschluss des letzten Bauabschnittes richtet sich nun die gesamte Konzentration auf die Gestaltung unseres Außengeländes. Damit die Kinder ausgelassen spielen und toben können, sind neue Spielgeräte von Nöten, für die aber nach allen vorhergegangenen Baumaßnahmen das Geld fehlt.

Die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ erklärte sich deshalb bereit, die Kita zu unterstützen. So konnte ein neues Sandkastenschiff installiert werden, in dem die Kids jeden Tag mit große Freude spielen.

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH