Glücklich über neue Spielpodeste

In der heilpädagogischen, integrativen Kindertagesstätte Langefeld lernen und spielen 46 Kinder ohne und mit Behinderungen in zwei integrativen und heilpädagogischen Gruppen. Den Kindern wird durch gezielte Förderung und einer familiären Atmosphäre, eine individuelle und kindgerechte Zeit geboten.

Durch die Betreuung von pädagogischen und therapeutischen Mitarbeitern werden die Kinder in ihren Bildungsprozessen gezielt begleitet und unterstützt.

Gerade das soziale Miteinander wird in der Kita Langenfeld groß geschrieben. Die Kleinen sollen lernen, dass jeder seine persönlichen Stärken und Schwächen hat, dass Kompromisse genauso zum Leben gehören, wie die eigenen Wünsche zu äußern und sich auch durchsetzen zu können.

Um noch mehr auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen, sollte die Kita umgestaltet werden. Hierbei wurden die Vorschläge der Kleinen mit berücksichtigt. Die Kinder wünschten sich Höhlen, für Rollenspiele und Rückzugsorte, sowie gleichzeitig eine Möglichkeit zum Klettern.

Man entschied sich für den Bau von zwei Spielpodesten, die „Ein Herz für Kinder“ finanzierte.

Das Besondere: Das Podest hat eine Rampe, sodass auch die Kleinen im Rollstuhl das Podest befahren können und von oben das Gruppengeschehen beobachten können. Nach Herzenslust spielen, toben und krabbeln die Kleinen jetzt oben und unten und überall und sagen „Danke!“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH