Stärkung der Eltern-Kind-Bindung

Die International Psychoanalytic University führt ein anwendungsorientiertes Forschungsprojekt in einem Kindergarten in dem Brennpunktbezirk Berlin-Neukölln durch, mit dem Ziel Familien mit vielen Problemen täglich direkt innerhalb des Kindergartens zu betreuen und eine bessere Beziehung zu ihrem Kind/Kindern aufzubauen.

Dabei betreut eine pädagogisch-therapeutische Fachkraft Eltern und Kinder in drei Kindergartengruppen. Da man bei dem Projekt nur über wenig Forschungsgeld verfügte, konnten anfangs nur fünf Familien mit 11 Kindern begleitet werden. Allerdings hat sich herausgestellt, dass weit mehr Kinder eine zusätzliche Unterstützung benötigen.

Gemeinsamer Spielnachmittag bei einem Ausflug (Foto: Privat)
Gemeinsamer Spielnachmittag bei einem Ausflug (Foto: Privat)

Aus der Not heraus wurden mehr Studenten (Bachelor und Masterstudium Psychologie) in das Projekt integriert, woraus eine ehrenamtliche Patenschaft der Studierenden mit den Kindern entstanden ist. Sie werden dabei von ehrenamtlichen Supervisorinnen unterstützt, da das Leid, das ihnen begegnet, oft immens ist.

Es geht dabei um Familien, die ihren Weg in zusätzliche Förder- oder therapeutische Maßnahmen nicht finden oder realisieren können.

70 Prozent der Kinder haben Migrationshintergrund, viele Eltern können Deutsch weder sprechen noch verstehen. Viele Kinder sind innerfamiliärer Gewalt ausgesetzt, emotionaler Vernachlässigung mit schweren Entwicklungsverzögerungen. Psychische Störungen, vor allem massive aggressive Verhaltensauffälligkeiten sind an der Tagesordnung.

Kinder können den Kindergartenplatz verlieren, wenn sie in den überforderten Einrichtungen nicht mehr haltbar sind. Der Lebensweg für diese zu kurz gekommenen Kinder sieht düster aus, wenn nicht zusätzliche Unterstützung gegeben wird.

Bis März 2015 ist das Projekt noch finanziert, ab 2016 will die Senatsverwaltung dafür Mittel zur Verfügung stellen. Damit die Arbeit fortgesetzt werden kann, erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, das Projekt bis Ende 2015 zu unterstützen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH