Neuer Schlafraum für Kita

Die AWO-Kita „Mischka“ in der Innenstadt von Neustadt-Glewe platzt fast aus allen Nähten. Derzeit besuchen rund 90 Kinder die Einrichtung, die seit 1981 besteht und früher ein Kinderheim war. Die Räume werden vom Keller bis zum Dachgeschoss als Gruppenräume, Sporträume, Ess- und Hausmeisterraum genutzt.

1999 wurde das Haus modernisiert, sodass die Räume nun hell und freundlich sind. Mit Hilfe der Eltern wurden bei der Umgestaltung viele Ideen umgesetzt, für die kein Geld da war. So wurden die Wände bunt gestrichen, Teppiche verlegt, Spiel und Bastelmaterial erneuert.

Für weitere Anschaffungen oder Erneuerungen fehlt das Geld. Überall wird gespart, das Land und der freie Träger haben keine zusätzlichen Mittel mehr frei. Da sich die Anzahl der Krippenkinder in den letzten Jahren fast verdoppelt hat, steht die Einrichtung vor einem Problem: Denn um den Kindern Schalafmöglichkeiten zu bieten, musste die Kita die ausgedienten Matratzen und Betten wieder in Benutzung nehmen. Und es gibt auch ein Platzproblem, denn der große Sportraum muss zum Schlafen genutzt werden, so dass die Erzieher immer am hin und her räumen sind.

Deshalb sollte ein kindgerechter Ruhe- und Schlafraum eingerichtet werden, für dessen Einrichtung aber die finanziellen Mittel fehlten. Wie gut, dass es „Ein Herz für Kinder“ gibt, denn die BILD-Hilfsorganisation stellte Gelder bereit, sodass der Raum eingerichtet werden konnte.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH