Kleine Künstler und ihre erste Ausstellung

Es war ein großer Tag für die Kleinen: Am 30. November 2011 kamen die Kinder und Eltern in die Leipziger Kita Regenbogenland und eröffneten die Treppenhausgalerie.

In gemütlicher Atmosphäre betrachteten die Eltern die erste Ausstellung der Werke ihrer Kinder. Außerdem waren in den Gruppenbereichen Ausstellungen zu verschiedenen Themen wie zum Beispiel „Das Spiel“ organisiert.

Die Idee dazu entstand vor mehr als einem Jahr. Ausgehend von der pädagogischen Aufgabe der Kita, die Potentiale der Kinder zu erkennen, wertzuschätzen und deren Lust und Freude am Tun zu unterstützen, suchte die Einrichtung nach einer Möglichkeit die Kunstwerke der Kinder zu präsentieren, um ihnen dadurch die entsprechende Wertschätzung zukommen zu lassen.

Da sich solche tollen Projekte aber nicht ohne Geld umsetzen lassen, unterstützte „Ein Herz für Kinder“ die Arbeit der kleinen Künstler. Dadurch konnten die Kids dann auch gleich loslegen und malten innerhalb kürzester Zeit viele farbenfrohe Bilder.

Wie geht es weiter?

Nach der Fertigstellung der Treppenhausgalerie wechseln die jeweiligen Ausstellungen im vierteljährlichen Rhythmus. In den Kunst- und Fotoausstellungen werden die von den Kindern ausgewählten Themen ausgestellt, die Exponate wählen die Kinder aus. Drei Erzieherinnen sind für die Galerie verantwortlich. Bei ihnen werden die Ideen der Kinder, Eltern und des Teams gesammelt und koordiniert.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH