Spielplatz saniert und ausgebaut

Im „Spatzennest“ in Klötze finden täglich rund 100 Kinder eine liebevolle Betreuung. Die 1973 gegründete Kita arbeitet nach dem von Sebastian Kneipp entwickelten Prinzip „Vorbeugen ist wichtiger als heilen“.

Eine ganzheitliche Förderung für seelisches Wohlbefinden, Bewegung, Wasser, gesunde Ernährung steht deshalb im Mittelpunkt der Arbeit. Um diese entsprechend umsetzen zu können, möchten die Erzieher auch das Außengelände täglich mit einbeziehen, das allerdings vor vielen Jahren letztmalig erweitert wurde. Einige Spielgeräte gibt es hier seit der Eröffnung 1973.

Deshalb wurde es erforderlich den Spielplatz umzugestalten und zu erweitern, damit er zu einem wertvollen Lebensraum für Tiere und Pflanzen wird und für die Kinder ein Ort des Entdeckens, Forschens und Spielens, der der Kreativität und der Bewegung freien Lauf lässt.

Die Kosten für die geplante Umgestaltung konnten jedoch nicht allein von der Kita getragen werden, deshalb erklärte sich „Ein Herz für Kinder“ bereit, das Vorhaben zu unterstützen.

Inzwischen konnten alle Arbeiten abgeschlossen werden und die Kinder haben nun täglich Freude beim Spielen im Freien.

Die Kita: „Die Klangschaukel mit angeschlossener Balancierstrecke bereitet unseren Kindern viel Freude.“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH