Aussengelände komplett saniert

Endlich können die Kleinen der Kita St. Elisabeth in Darmstadt wieder unbeschwert draussen spielen. Das Aussengelände wurde auch mit der Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ auf einer Fläche von 200 Quadratmetern komplett saniert. Im Frühsommer konnte dann der Spielplatz feierlich eingeweiht werden.

Der Baumbestand der Kita wurde vor Jahren massiv von Eichenprozessionsraupen befallen. Diese Raupen verlieren sehr viele Haare, die, wenn sie eingeatmet werden, bei Kindern und Erwachsenen starke allergische Reaktionen hervorrufen und Asthma verursachen können.

Die Stadt sprüht seither jedes Jahr ein Mittel, um die Vermehrung der Raupen zu verhindern. Jedoch bleiben die Haare, wenn sie einmal auf dem Gelände liegen, bis zu 15 Jahren auf dem Boden. So kam es bei den Kinder immer wieder zu allergischen Reaktionen. Deshalb war es dringend erforderlich, die Erde auf dem Aussengelände großflächig abzutragen und anschließend mit Holzhackschnitzeln wieder aufzufüllen.

Der Sandkasten, dessen Umrandung marode war, wurde bei der Gelegenheit durch Steinzylinder neu eingefasst, der Sand komplett ausgetauscht und dabei großflächig erweitert. Diverse vergrabene „alte Spielgeräte“ wurden enternt, der Fallschutz unter den bestehenden Spielgeräten erneuert und sicherer gemacht. Und zwischen den Betonflächen, den Fahrwegen für Kinderfahrzeugen und den Austrittstüren wurden Übergänge geschaffen und die Fahrflächen dadurch erweitert.

Damit ist gelungen, was bereits seit Jahren erfolglos versucht wurde zu realisieren. Die Kinder wie die Erzieher sind glücklich über das Ergebnis, denn nun können sich alle wieder ohne mögliche gesundheitliche Beeinträchtigungen draussen bewegen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH