Klettern, Toben und Spielen

Der Verein Jumpers – Jugend mit Perspektive e.V. ist seit 2003 sozialen Brennpunktstadtteil Stadtallendorf- Eichenhain aktiv. Hier leben rund 70 Prozent Menschen mit Migrationshintergrund. Es  herrscht Kinderarmut, Gewaltbereitschaft, emotionale Armut und fehlende schulisch-berufliche Perspektive.

In Stadtallendorf gibt es seit 2014 einen Winterspielplatz, der mit Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ realisiert werden konnte (Foto: Privat)
In Stadtallendorf gibt es seit 2014 einen Winterspielplatz, der mit Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ realisiert werden konnte (Foto: Privat)

Zunächst waren die Räume des Vereins in einer Wohnung untergebracht, die eine Wohnbaugesellschaft zur Verfügung gestellt hat. Schnell war klar, dass die Räume für die Jugendarbeit zu klein sind und auch die Gefahr der Lärmbelästigung anderer Mieter nach sich zieht.

Die in dem gleichen Stadtteil liegende Herrenwaldkirche wurde aus Kostengründen von der Landeskirche geschlossen und entwidmet. Diese Räume wurden angemietet und so entstand in den neuen Räumen  ein „Zuhause für Kinder und Familien“ mit Bildungs- und Freizeitangeboten für Kinder, Nachhilfe, Hausaufgabenbetreuung, Kreativ – und Musikworkshops in den Bereichen Musik, Theater, Basteln, Sportkurse für Migrantinnen, Kinderbibliothek, Fahrradwerkstatt, Sprachkurs für Migranten und ein Winterspielplatz mit Elterncafè.

Drei Mal in der Woche konnte die Kinder in dem Indoor-Spielplatz spielen (Foto: Privat)
Drei Mal in der Woche konnte die Kinder in dem Indoor-Spielplatz spielen (Foto: Privat)

Im ehemaligen Kirchensaal mit 375 Quadratmeters Fläche und barrierefreiem Zugang gibt es von  Oktober bis März drei Mal in der Woche einen Winterspielplatz. So können Kinder von 0-3 Jahren sich in betreutem Rahmen bewegen, in Sichtweite der Eltern, die einen Kaffee im Elterncafé oder die Gemeinschaft und den Austausch mit anderen Eltern genießen.

Da der Kirchsaal zwischendurch auch für andere Veranstaltungen genutzt wird, muss der Winterspielplatz  mobil und leicht auf- und abbaubar gestaltet sein. Für die Ausstattung des Spielplatzes und der Eltern-Kind-Ecke mit Essbereich und Wickelkommode brauchte der Verein Unterstützung – und die kam von „Ein Herz für Kinder“.

In der ersten Saison ist der Spielplatz mit großer Begeisterung bei Jung und Alt angenommen worden.

 

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH