Das kleine Mädchen kann nicht richtig atmen

Die kleine Ksenia (4) aus Russland kann nicht richtig atmen. Sie leidet an einer Choanalatresie, einem angeborenen Verschluss der hinteren Nasenöffnung. Eine Atmung durch die Nase ist dadurch nicht möglich.

Zudem litt Ksenia bereits an einem angeborenen Herzfehler, der im Deutschen Herzzentrum in Berlin bereits behandelt werden konnte.

Damit das kleine Mädchen aber vollständig gesund werden kann, bedarf es noch einer weiteren Behandlung am Herzen. Hierfür muss jedoch vorher der Verschluss der hinteren Nasenöffnung operiert werden.

Da Ksenias Familie bereits ihr gesamtes Geld für die lebensnotwendige Herz-OP ausgegeben hat, wandte sie sich an „Ein Herz für Kinder“, in der Hoffnung, dass ihrer geliebten Tochter geholfen werden kann.

Die BILD-Hilfsorganisation erklärte sich bereit einen Teil der Kosten für die operative Öffnung des Verschlusses zu übernehmen, sodass Ksenia endlich frei atmen und dann die Nachbehandlung des Herzfehlers erfolgen kann.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH