Landesinformationen im Überblick

Chile liegt an der Südwestküste Südamerikas, grenzt an Peru, Bolivien und Argentinien und hat mit 0,91 Prozent die höchste Bevölkerungsentwicklung ganz Lateinamerikas. Die Amtssprache ist spanisch, die Hauptstadt ist Santiago de Chile und zugleich mit 6 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes (36 Prozent der Gesamtbevölkerung). Außerdem ist Chile sehr stark erdbebengefährdet.

Bevölkerung: 16,7 Millionen – 84 Prozent leben in Städten, 2,3 Prozent sind unter 15 Jahre alt

Armutsrate: 2,8 Prozent (weniger als 60 Euro pro Monat) – jedes zweite Kind lebt in Armut

Arbeitslosigkeit: 8,5 Prozent der Arbeitsfähigen

Mordrate: 3,7 Morde pro 100 000 Menschen

Gesundheitssystem: Von dem Gehalt werden 7 Prozent für eine private Krankenversicherung abgezogen

Verbreitete Krankheiten: Dengue-Fieber, Trichinellose, Chagas-Krankheit, Hanta-Virus

Lebenserwartung: 79 Jahre

Kindersterblichkeit: 18,4 von 1000

Kinderarbeit: <1 Prozent der Kinder (10-14 Jahre)

Alphabetisierungsrate: 96 Prozent, bis zum 15. Lebensjahr herrscht eine Schulpflicht

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH