Landesinformationen im Überblick

Kamerun ist ein Staat in Zentralafrika und grenzt an Nigeria, den Tschad, die Zentralafrikanische Republik, die Republik Kongo, Gabun und Äquatorialguinea. Die Hauptstadt des Landes ist Jaunde, die Amtsprachen sind französisch und englisch. Am dichtesten besiedelt sind die Hafenstadt Douala und das Gebiet um die Hauptstadt Jaunde. 42 Prozent der kamerunischen Bevölkerung sind unter 15 Jahre alt und 4 Prozent über 65 Jahre.

Bevölkerung: 19,7 Millionen, die Menschen leben vor allem an der Küste, 3 Millionen Nigerianer wohnen in Kamerun

Armutsrate: 40 Prozent, rund 20 Prozent der Menschen müssen mit 2 Euro oder weniger am Tag leben

Arbeitslosigkeit: nur ca. 3 Prozent der Arbeitsfähigen

Mordrate: 20 Morde pro 100 000 Menschen

Gesundheitssystem: Medizin muss von den betroffenen Bürgern selbst bezahlt werden, häufig wenig Platz in den Krankenhäusern, fehlendes Personal, in Großstädten ist die medizinische Versorgung in Ordnung

Verbreitete Krankheiten: Vogelgrippe, Malaria, Cholera, HIV/Aids

Lebenserwartung: 51 Jahre

Kindersterblichkeit: 136 von 1000

Kinderarbeit: 31 Prozent der Kinder (5-14 Jahre)

Alphabetisierungsrate: 75 Prozent, 79 Prozent der Kinder werden eingeschult, Schulbesuch ist kostenlos, jedoch müssen Schuluniform, Schulmaterial und Pausenverpflegung selbst von den Eltern gezahlt werden

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH