Landesinformationen im Überblick

Niger ist ein Wüstenstaat in Westafrika und grenzt an Algerien, Libyen, Mali, Burkina Faso, Tschad, Nigeria und Benin. Die Haupt- und bevölkerungsreichste Stadt ist Niamey, mit 830 000 Einwohnern (5 Prozent der Gesamtbevölkerung), die Amtssprache ist französisch.

Bevölkerung: 16,2 Millionen – 24 Prozent leben in Städten, 48 Prozent sind unter 15 Jahre alt

Armutsrate: Schätzungen zufolge etwa 50 Prozent (unter 30 Euro im Monat)

Arbeitslosigkeit: 78 Prozent der Arbeitsfähigen

Mordrate: 36 Morde pro 100 000 Einwohner

Gesundheitssystem: Im Niger muss die Bevölkerung in den Krankenhäusern für Aufenthalt, Essen, Medikamente usw. selber zahlen, deswegen werden diese nur von Wohlhabenden Menschen besucht

Verbreitete Krankheiten: Gelbfieber, Malaria, Cholera, HIV/Aids

Lebenserwartung: 54 Jahre

Kinderarbeit: 43 Prozent der Kinder (5-14 Jahre)

Kindersterblichkeit: 125 von 1000 Kindern sterben, bevor sie das 5. Lebensjahr erreicht haben

Alphabetisierungsrate: 18 Prozent, bis zum 15. Lebensjahr herrscht offizielle Schulpflicht, viele Kinder nehmen diese jedoch nicht wahr, da sie wegen der Armut zum Einkommen der Familie beitragen müsssen

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH