Landesinformationen im Überblick

Liberia ist eine Republik im Südwesten Afrikas und grenzt an Sierra Leone, Guinea, die Elfenbeinküste und den Atlantik. Die Hauptstadt ist Monrovia, welche auch die bevölkerungsreichste Stadt mit 1,2 Millionen Einwohnern.

Im Land existiert vor allem eine von Afroamerikanern abstammende Bevölkerungsschicht. Die Amtssprache ist das liberianische Englisch, welches mit zahlreichen Worten aus den traditionellen Sprachen modifiziert wurde. Im täglichen Gebrauch werden jedoch hauptsächlich die Sprachen der einzelnen Volksgruppen wie Mande, Kru, Gola und Kpelle gesprochen.

Bevölkerung: 4,3 Millionen

Armutsrate: 83,8 Prozent (unter Dollar 1,25 pro Tag)

Arbeitslosigkeit: mehr als 80 Prozent

Mordrate: 3,2 Morde pro 100 000 Einwohner

Gesundheitssystem: Es sterben ca. 7 – 8 Prozent der unter 5-Jährigen, drei Viertel aller medizinischen Einrichtungen sind von hauptsächlich ausländischen Nichtregierungsorganisationen

Verbreitete Krankheiten: Malaria

Lebenserwartung: 56 Jahre

Kindersterblichkeit: 69,19 Kinder pro 1.000 Lebendgeborene

Kinderarbeit: ist laut Gesetz für Kinder unter 16 Jahre verboten, aber trotzdem noch weit verbreitet. Kinder arbeiten oft in Diamantenminen, Steinbrüchen oder sind Opfer von Kinderprostitution oder Kinderhandel.

Alphabetisierungsrate: ca. 57,5 Prozent, in den ländlichen Regionen können rund zwei Drittel der männlichen Bevölkerung lesen und schreiben, aber nur ein Drittel der weiblichen Bevölkerung

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH