„Ein Herz für Kinder“ baut Mädchen-Internat

Kinderarbeit und Bettelei statt Schulen. Extremer Bildungsnotstand bei Frauen – das ist traurige Realität in Indore (Bundesstaat Badhya Pradesh).

In einer der ärmsten Regionen des Riesenstaates Indien können 95 Prozent der Frauen nicht lesen, nur rund 15 Prozent der Kinder (meist Jungen) haben die Möglichkeit eine Schule zu besuchen.

Die „Indienhilfe St. Laurentius“ aus Senden unterstützt seit Jahren die Diozöse Indore, um die Alphabetisierung in den Dörfern und Slums als Hilfe zur Selbsthilfe voranzutreiben.

Um Mädchen, die sehr weit von der Schule entfernt leben, überhaupt den Schulbesuch ermöglichen zu können, wurden im alten Pfarrhaus 25 Mädchen untergebracht. Sie haben einen Raum in dem sie schlafen und auch Unterricht haben.

Da die Nachfrage so groß ist, soll jetzt eine Internatsschule für 50 Mädchen gebaut werden. Da kaum Eigenmittel zu Verfügung stehen, unterstützt „Ein Herz für Kinder“ das wichtige Bildungsprojekt, mit dessen Bau nun begonnen werden kann.

Wenn alles gut läuft, kann das Internat in gut einem Jahr eingeweiht werden und schenkt den Mädchen der Region dann die Chance auf eine bessere Zukunft durch Bildung.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH