Lawin kämpft gegen den Krebs

Lawa und Farhan bangten um das Liebste in ihrem Leben: Töchterchen Lawin (2). Das Mädchen aus Syrien hat Blutkrebs und brauchte dringend eine Chemotherapie!

In Syrien hatte das Mädchen keine Chance zu überleben, denn es gab keinerlei Therapiemöglichkeiten.

Das schwer kranke kleine Mädchen konnte nur mit Schmerz- und entzündungshemmenden Medikamenten versorgt werden.

Deshalb wandte sich ein Verwandter der Familie an „Ein Herz für Kinder“.

Lawin wurde an der Uniklinik in Magdeburg behandelt, was allerdings mit hohen Kosten verbunden war.

Die Familie in Syrien ist sehr arm, kann gerade mal die Medikamente für Lawin bezahlen, doch damit waren die Möglichkeiten erschöpft.

Deshalb brauchte Lawin auch Ihre Hilfe. Da die Leukämie in einem frühen Anfangsstadium war, hat sie gute Chance wieder gesund zu werden.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH