Israelische Volontäre helfen in Indien

Hilfseinsatz mit Herz für die armen Kinder in Indien. Israelische Volontäre zaubern den Kleinsten, die von Not und Elend betroffen sind, ein Lächeln ins Gesicht.

Weltweit hungern 1,2 Milliarden Menschen. Vor allem Indien ist betroffen. Hier sind viele Kinder unter fünf Jahren untergewichtig und das südasiatische Land verzeichnet eine der höchsten Sterberaten von Kindern weltweit.

Um die Not der kleinen Menschen zu lindern, engagiert sich die israelische Hilfsorganisation „Lev Olam“ in Indien.

Eines der Projekte, das auch von „Ein Herz für Kinder“ unterstützt wird heißt „The Smile of a Child“ – „Das Lächeln eines Kindes“. Jedes Jahr reisen israelische Volontäre der Organisation als Rucksacktouristen nach Indien, um dort für ein halbes Jahr Kinder aus dem ärmsten Regionen des Landes zu betreuen.

Sie versorgen die Kinder vor allem mit Nahrung, aber auch mit Kleidung, Medikamenten und weiteren medizinischen Hilfsmitteln wie z.B. Brillen. Außerdem versuchen sie mit kleineren Bildungsprogrammen der erschreckend hohen Analphabetisierungsrate entgegenzuwirken.

Ein Programm mit nachhaltigem Erfolg, denn jährlich wird so universell und wirksam rund 2500 Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren geholfen und auch der Start in ein besseres Leben mit einem Lächeln im Gesicht ermöglicht.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH