Von der Stadt gibt’s kein Geld

Zirkusschule, Piratenwelt, Kino, Kochkurs und Jonglier-Workshop – für 1000 Münchner Kinder bietet das Lilalu Sommerfestival 2007 wieder jede Menge Spiel und Spaß.

Aber das „größte Ferienprogramm in München“ ist auch ein großes Politikum! „2006 hat die Stadt München das Projekt eingestellt und gibt uns nun kein Geld mehr“, sagt Veranstalter Willi Wermelt (Lilalu e.V.).

Nur dank zahlreicher Sponsoren und Förderer, wie der BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“, könne das beliebte Festival auch in diesem Jahr wieder starten.

Jetzt hat Wermelt einen Offenen Brief an Oberbürgermeister Christian Ude geschrieben, der die Schirmherrschaft inzwischen abgegeben hat. Er appelliert und hofft auf Einigung: „Vergessen Sie die Münchner Kinder und Familien nicht in unserer Weltstadt mit Herz!“

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH