Plötzlich blieb Linas Herz stehen

Die kleine Lina (2 Monate) kam in Marokko mit einem schweren Herzfehler zur Welt. Für ihre Eltern ein großer Schock, denn ihr sehnlichster Wunsch, ein gesundes Kind zur Welt zu bringen, ging nicht in Erfüllung.

Verzweifelt suchten sie nach Hilfe, denn schon nach wenigen Untersuchungen war klar, dass Lina dringend operiert werden muss.

Als „Ein Herz für Kinder“ von dem dramatischen Fall hörte, handelte die BILD-Hilfsorganisation sofort und nahm Kontakt mit dem Verein „Association Bonnes Oeuvres du Coeur“ auf.

„Ein Herz für Kinder“ und der Verein hatten eine Herzklinik in Casablanca mit neuen Geräten ausgestattet, sodass hier optimale Bedingungen gegeben sind, um komplizierte Herz-Operationen durchzuführen.

Und auch für Lina hätte es hier die Chance gegeben, wieder ganz gesund zu werden, denn nach Sichtung ihrer Befunde, erklärte sich ein Herzchirurg vom Deutschen Herzzentrum in Berlin bereit, bei seinem nächsten Aufenthalt in Casablanca das Mädchen zu operieren.

Doch dann plötzlich kam es zu Komplikationen. Auf einmal blieb das kleine Herz von Lina stehen, die Ärzte in Casablanca schafften es nicht, das Mädchen ins Leben zurück zu holen.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH